Integration in den Arbeitsmarkt

Wir verstehen Migration und als Chance für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Vielfalt und Diversität sind der Schlüssel zur Überwindung des Fachkräftemangels

Der globalisierte Arbeitsmarkt bietet Chancen und Herausforderungen. Nehmen Sie diese wahr!

Ahrens Connect Interkulturelle Unternehmen
Hohe Anforderungen an Bewerbungen in Deutschland verstehen und zügig eine Arbeit finden!

Ab 2020 kommt das Fachkräfteeinwanderungsgesetzt. Fachkräfte aus Drittländern mit fortgeschrittenen Deutsch-Kenntnissen (B1) können dann für sechs Monate nach Deutschland kommen, um hier einen Job zu suchen. Hier sind Sie bei uns genau richtig! Für potentielle Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland ist der Arbeitsmarkt in Deutschland, die Qualifikationsanforderungen oder die Anforderungen an den Arbeitsmarkt zunächst fremd. So wird im Ausland nicht immer ein Anschreiben erwartet. In der sehr sach- und regelorientierten deutschen Gesellschaft, werden Abschlüsse und Zertifikate, Anschreiben und Lebensläufe erwartet, die den deutschen Anforderungen entsprechen. Wir sind für Sie online und offline da, um Sie bei Fragen der Anforderungen zu beraten und zu begleiten.

Mit interkulturelles Bewerbertraining und berufsbezogenem Deutsch zum Wunschberuf in Deutschland!

Arbeitssuchende Bewerberinnen und Bewerber mit erweiterten Deutschkenntnissen (B1) aus Drittländern, die ab dem 1.1.2020 über das Fachkräfteeinwanderungsgesetz nach Deutschland kommen, unterstützen wir bei der Arbeitssuche. Dazu bieten wir interkulturelles Bewerbertraining für zugewanderte Fachkräfte, für Fachkräfte mit und ohne Migrationshintergrund und für Interessierte Ausländerinnen und Ausländer, die gerne in Deutschland arbeiten möchten, an. Dazu organisieren wir für Unternehmen und für Bewerberinnen und Bewerber berufsbezogene Deutschkurse, damit die Integration in den deutschen Arbeitsmarkt schnell gelingt.

So kann Integration im Unternehmen gelingen!

In der Gesundheitswirtschaft arbeiten mehr und mehr Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Mehrkulturelle Teams sind nicht nur in vielen Branchen keine Ausnahme mehr. Damit es gelingen kann, von der Vielfalt zu profitieren, sollten onboarding-Prozesse der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Anfang an durch angemessene Maßnahmen begleitet werden. Dies kann zum Beispiel ein Mentorenprogramm sein oder der Einsatz von Kulturdolmetschern. Spezifische Förderprogramme z.B. der Bundesagentur für Arbeit können Arbeitgeber entlasten, die Mehrkosten der Integration zu schultern. Wir beraten Sie kompetent.

Join our Team

Werde ein Teil von Ahrens Connect und unterstütze Menschen auf dem Weg zum Traumjob