Projekt Beschreibung

Der passende Startworkshop für ambulante Pflegedienste und Altenpflegeeinrichtungen

Interkulturelle Öffnung in der Altenpflege

Unsere Gesellschaft wird zunehmend weniger, älter und vielfältiger. Ein Prozess der interkulturellen Öffnung ihrer ambulanten Pflege- oder Betreuungsdienstes oder ihrer Einrichtung kann diese Herausforderung aufnehmen und positiv nutzen. Vielfalt in der Pflege ist eine Chance, die sich in Prozessen und Abläufen ihres ambulanten Pflegedienstes oder ihrer Einrichtung abbildet. In diesem Workshopseminar werden Impulse gegeben, aber auch Stolpersteine und Widerstände diskutiert und aufgegriffen.

Programm: 09:00 – 12:00

  • Was heißt interkulturelle Öffnung in der Praxis

  • Vielfalt der individuellen Werte und kulturellen Prägungen bei Pflegebedürftigen und bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

  • Gute Praxisbeispiele mit Lösungen

Programm: 13:00 – 16:00

  • Wege Interkulturelle Öffnung nach innen und außen

  • Fahrplan zur Interkulturellen Öffnung

Ziel

Das Seminar hat das Ziel, einen interkulturellen Öffnungsprozess in Ihrem Pflegedienst oder Ihrer Pflegeeinrichtung einzuleiten.

Ihr Nutzen

  • Hohe Pflegequalität gewährleisten

  • Mitarbeiterzufriedenheit stärken

  • Klare Prozesse und Abläufe  im Qualitätsmanagement

  • Imagesteigerung für Ihr Unternehmen

Ihre Anmeldung bitte an: anmeldung@ahrensconnect.de
Dieser Workshop ist auch als Inhouse buchbar.

Veranstaltungsort:

Freihofstr. 17
73033 Göppingen

oder digital als Videokonferenz

Format

Tagesworkshop, wahlweise auch als Halbtagesseminar

Teilnehmerzahl

5-10 Personen

Teilnahmegebühr: auf Anfrage

Festpreis p.P. zuzüglich MWST. Kosten für Verpflegung und Tagungsunterlagen sind inbegriffen.

Ihre Trainerinnen oder Trainer:

Qualifizierte und zertifiziertes Personal aus dem Team von Ahrens Connect